iPhoneBibel und Geocaching

Ich hatte am Tag der Veröffentlichung die iPhoneBibel sofort gekauft.

Heute bin ich im Zug endlich mal wieder zum lesen gekommen und bin dort über ein Geocaching Artikel gestolpert. Ja, ich weiß, ist ja zurzeit nichts besonderes. Dort wird aber das Geocaching mal richtig und vollständig erklärt und das ist mal was besonderes 😉

Dort wird die iPhone-App vorgestellt, was man damit alles machen kann und sonstige Infos.

Sollte sich jemand für den Artikel interessieren und die iPhone-Bibel haben, so findet ihr es ab Seite 87.

Teile diesen Beitrag mit anderen ...

3 Gedanken zu „iPhoneBibel und Geocaching“

  1. Iphonebibel hört sich nach dem gleichen Niveau an wie eine CD mit der Aufschrift „Die 100 besten Fonts für ihren Windows PC – mit Installer!“ im Supermarkt auf dem Grabbeltisch.

    Jeder, der Ahnung vom Cachen hat, kommt mit der Geocaching App sofort klar. Zumindest bis dann die ersten Groundspeak-typischen Mängel auftauchen.

  2. Ach Wolf, schaffst du es irgendwann mal im Leben ein sinnvolles Kommentar zu machen?
    Naja, zum Kommentar:
    Die iPhoneBibel kostet 9,90€ und es sind nur interesante Themen drin. Kannst ja gern deine 100 besten Fonts brav weiter kaufen.
    In der Zeitung wird das Geocaching erstmal erklärt die App vorgestellt, für welche noch nie was von Geocaching gehört haben und erstmal das alles testen wollen.
    Wolf, bitte nächstes mal ein SINNVOLLES Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.