Traditionelles Weihnachtsessen

Bei vielen Familien gibt es zu Weihnachten ein Traditionelles Weihnachtsessen, was teilweise schon über viele Familien hinweg mitgenommen wurde. So auch bei uns!

Bei uns gibts Schlesische Weißwürste, welche man nur in der Jahreszeit bekommt und am besten rechtzeitig beim Fleischer vorbestellt und dazu passend die Schlesische Soße. Und dafür möchte ich heute das Rezept vorstellen, welches ich vor wenigen Tagen erst neu geschrieben und bearbeitet/verfeinert habe 😉

—————————————————-

Schlesische Soße

Rauchfleisch / Kassler in Würfel schneiden und kalt ansetzen. Wenn es kocht, den eventuell gebildeten Schaum abschöpfen hat und das Gemüse dazugeben.

Gemüse: viel Sellerie, Kohlrabi, Möhren, Zwiebeln, Petersilienwurzeln und Pastinakenwurzeln.

Gemüse in Würfel schneiden und dazugeben. Mit Pfefferkörnern, Lorbeer, Piment, Salz und Zitronensaft würzen.

So lange kochen bis das Gemüse weich ist, dann dunkles Bier (Karamalz) dazugeben. Den Soßenpfefferkuchen hinein reiben, so dass die Soße angedickt wird.

Mit Essig, Salz und Zucker abschmecken.

Das Weihnachtsmenü wird mit Salzkartoffeln, Sauerkraut und den speziellen Weißwürsten gereicht.

Guten Appetit

—————————————————-

Leider habe ich bei der Zubereitung dieses Jahr keine Bilder gemacht, sonst hätt ich die jetzt hier mit eingebunden.

Doch was gibs bei euch schönes als Weihnachtsessen und auch die restlichen Feiertage? Über eure Antworten freue ich mich 😉

Ansonsten, schönes Weihnachtsfest und viele Geschenke

Teile diesen Beitrag mit anderen ...

4 Gedanken zu „Traditionelles Weihnachtsessen“

  1. Ich bin grad zu Besuch bei Schwiegerellis.
    Tja und was gibt es hier? Ganz traditionell gibt es heute sächsischen Kartoffelsalat mit lecker Kamenzer (nein ich esse nicht die Schwiegermama, das wäre dann ja Kanibalismus – die Würstchen heißen so) An den Feiertagen gibt es dann natürlich die Enten, Gänse und sonstiges Festbraten.

    Schön isses Weihnachten mal wieder in der ehemaligen Heimat zu verbringen und ein bisschen Tradition zu pflegen.

    Ich wünsche Euch allen ein paar schöne Festtage!

  2. Bei uns gibt es seit vielen Jahren auch ein traditionelles Weihnachtsessen:
    SCHLESISCHE WEISSWUERSTE!!!
    Allerdings werden diese bei uns etwas anders zubereitet!
    Die Weißwürste werden kurz gebrüht, dass sie ein wenig praller werden und danach in Paniermehl gewendet und anschließend in Butter in der Pfanne schön braun gebraten!
    Dazu gibt es ausgepressten Zitronensaft für die Würstchen, Salzkartoffeln mit ausgelassener Butter und Sauerkraut! Einfach genial und total lecker!!! Wir essen dann jedes Mal zwischen 3 und 8 Würstchen – je nachdem, wie der Hunger ist … 😉
    Frohe Weihnachten noch und weiter guten Appetit mit den schlesischen Weißwürsten!!!
    siggibär aka Holger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.