Tag 14 – Tarnen, Zeltbau, Handzeichen

Es war mal wieder ein wichtiger Teil der Ausbildung an der Reihe. Ja natürlich ist alles in der Grundausbildung wichtig, aber das wohl wieder so wichtig, dass alle MSGler mit durften.Wir wurden wieder in unsere gewohnten Gruppen getrennt und haben uns dann von Station zu Station durch die verschiedenen Themen gearbeitet. Also ich habe bei Handzeichen angefangen und dort wurden die ganzen Zeichen erklärt und dann ging es auch schon durch die Kaserne. Sah schon richtig geil aus – wie in solchen Filmen :D.

Danach musste ich als Modell beim Tarnen herhalten. Zuerst aber sollten die Helme möglichst gut mit Dingen aus dem naheliegenden Wald getarnt werden. Danach waren noch die verschiedenen Schminkmuster an der Reihe. Tja, und als MSGler ist man da das perfekte Opfer :(. Am Ende sah es aber richtig gut aus, siehe Foto.

Zu guter Letzt war noch der Zeltbau dran. Eigentlich alles selbsterklärend und es wird echt jedes Teil verbaut. Mal schauen ob das so leicht dann auch beim Biwak (auch bekannt als Bundeswehr im Wald außer Kontrolle).

Es war also ein sehr lehrreicher und doch entspannter Tag, für dass, dass alles praktisch war.

Teile diesen Beitrag mit anderen ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.