Geocaching App Update V. 4.5

Gestern wurde es bereits über Facebook angekündigt. Kurze Zeit später war es dann auch im Appstore verfügbar: Das Geocaching-App Update auf Version 4.5!

Folgende Neuerungen gibt es in dieser Version:

  • Im Appstore ist die Updatebeschreibung das erste Mal in Deutsch (oder irre ich mich da)
  • Neue und erweiterte Suche ermöglicht das Filtern nach …
    • Cachetyp
    • Schwierigkeits-/Geländewertung
    • Stichwörtern
    • uvm.
  • Synchronisierung von persönlichen Notizen zu einzelnen Caches zwischen Webseite und App
  • Erstellen von mehreren Cachelisten für evtl. Offlinebenutzung
  • Aktualisieren von gespeicherten Cachedaten um z.B. die neuesten Logs zu haben oder auch Bilder
  • und als Standard-Updateangabe: Verschiedene Fehlerkorrekturen um die Leistung und Zuverlässigkeit zu steigern

Beim ersten Nutzen der App muss man sich wieder neu einloggen und auch den Zugriff der App auf die Webseite genehmigen. Ähnlich bei Twitter, wenn eine fremde Anwendung darauf zugreifen möchte. Was wird wahrscheinlich der erste Schritt zu einer API-Schnittstelle werden.

Durch die neue Suche hat sich der Hauptbildschirm leicht verändert. Wenn man nun mit einer GC-Nummer suchen möchte, kann man diese direkt eingeben und muss nicht mehr in ein extra Untermenü gehen.

Eine schöne neue Funktion ist die Suche mit den verschiedensten Filtermöglichkeiten. Von den oben genannten Filtern gibt es noch die Filterung nach Größe des Caches, nur Premium-Caches und nur nach einem bestimmten Owner. Bei der Filterung nach bestimmten Ownern kann man bis zu fünf verschiedene Benutzer eingeben. Außerdem muss man nicht den kompletten Namen eintragen, es reicht wenn man beispielsweise bei Merlin3 nur Merlin eingibt.  Die Bedienung der Filter ist leicht aufgebaut und sollte eigentlich keine Probleme geben.

Weiter ist neu die Sortierung der Auflistung von Caches. Dabei hat man auch wieder die Möglichkeit zwischen vier verschiedenen Sortierungen.

Eine wichtige und gute Neuerung ist die Nutzung von Notizen auf dem iPhone. Eingetragene Notizen auf der Webseite sind auch sofort in der App verfügbar. Auch umgekehrt funktioniert dies ohne Probleme. Man kann also auch eine Notiz auf dem iPhone eingeben und diese ist dann sofort auch auf der Webseite verfügbar.

Am Ende möchte sich noch Groundspeak für das positive Feedback im Appstore bedanken und bittet um weitere Vorschläge, damit auch in Zukunft die Geocaching-App interessant ist ;).

Und noch was für die Nutzer von der iOS 5 Beta 2: Die App funktioniert auch dort ohne Probleme.

Teile diesen Beitrag mit anderen ...

10 Gedanken zu „Geocaching App Update V. 4.5“

  1. Hatte die 4.5 gestern mal installiert, bekam aber beim Anmelden immer
    einen Fehlermeldung. Konnte aber wg. des PM auch noch nichts finden.

  2. Die App ist von den Features her gesehen zwar klasse, aber die Performance ist schlicht eine Katastrophe. Solange diese extremen Lags bei der Nutzung nicht abgestellt werden, benutze ich weiter Geosphere.

  3. Die neuen Funktionen sind klasse … die App funktioniert sowieso einwandfrei und ist meine No.1 App. Allerdings sind meine gestrigen Logs (die angeblich abgesendet wurden) nicht in meinem Online-Profil gelandet! Ist das anderen auch so ergangen??

  4. Ich dachte, dass die Entwickler endlich mal erlauben, seinen persönlichen TB/Coin mal mit in den Cache einzubuchen (visited). Aber das scheint zu schwierig zu sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.