Geocaching in der c’t

In der aktuellen Ausgabe der c’t vom 04.07.2011 (Ausgabe 15) ist mal wieder ein etwas größerer Artikel über unser bzw. mein Hobby Geocaching zu finden. Dort werden die aktuellen Anwendungen für verschiedene Smartphone-Systeme kurz vorgestellt, getestet und auf ihre Funktionsweise bewertet. Welche App für welches Systeme (iOS, Android, WebOS & WP7) am besten ist, wurde dabei leider nicht weiter eingegangen. Trotzdem eine schöne Übersicht der verschiedenen Apps fürs Cachen.

Am Ende des Artikels werden noch kurz die weiteren Dienste Whereigo und Waymarking von Groundspeak vorgestellt.

Insgesamt ein sehr interessanter Artikel, den ich jedem Empfehlen kann.

Teile diesen Beitrag mit anderen ...

3 Gedanken zu „Geocaching in der c’t“

  1. Und ich dachte schon, es blogt gar niemand mehr über den Beitrag/die Beiträge im (inzwischen gar nicht mehr so) aktuellen Heft.

    Aber immer noch besser als der GPSR-Test im letzten Heft.
    Der war zwar im Anspruch deutlich über Geocaching-Magazin, aber der Redakteur hätte dort beim Vergleich der Empfängergenauigkeiten (bei der Trackaufzeichnung) beim 62S das Intervall von „automatisch“ auf „1s“ stellen dürfen. Immerhin haben die anderen Geräte ja auch Punkte im Sekundentakt gesetzt und somit einen harmonischeren Verlauf anzeigen können auf dem weit aufgezoomten Google-Luftbild.

    -jha-

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.